Freistoß-Tutorial Teil 1: Senk-Freistöße mit Topspin

Im ersten Teil unseres Freistoß-Kurses wandern wir auf den Spuren von Cristiano Ronaldo, der mit seinen “Dipping Free Kicks” schon lange für Aufsehen sorgt. Diese Art von Freistoß senkt sich hinter der Mauer brandgefährlich ab und schlägt im besten Falle anschließend im Netz ein. Anhand eines Tutorials zu FIFA 11 von Youtube-User 555BaRcAbOy555 möchten wir euch anhand einiger Tipps erklären, wie man vermutlich auch in FIFA 12 solche Freistöße schießen kann:

Am effektivsten ist dieser Freistoß aus mittlerer Distanz, bei Schützen mit sehr guten Effet-Werten kann man ihn auch noch aus etwas näherer Distanz anwenden. Auf diese Fähigkeit solltet ihr neben der Freistoßgenauigkeit ei der Auswahl eures Schützen also das Hauptaugenmerk legen!

Wie auch im Video zu sehen, solltet ihr in etwa so zielen, dass die Mauer komplett “im Tor steht”. Den Schussbalken solltet ihr je nach Distanz zwischen zwei und drei Balken aufladen – mit der Zeit und vielen geübten Freistößen entwickelt man hierfür ein Gefühl.

Nun kommt aber der wichtigste Part: Schon beim Aufladen des Balkens muss der linke Analogstick nach vorne (oben) durchgedrückt werden – lasst euch nicht von Kameraeinstellungen irritieren und haltet den Stick bis zum Schuss gedrückt. Nur so verleiht der Schütze dem Ball den tödlichen Topspin, damit sich der Freistoß hinter der Mauer schnell absenkt.

Mit diesen Tipps solltet ihr eure Freistoß-Effektivität in FIFA 11 deutlich verbessern können – schaut auf jeden Fall regelmäßig vorbei, unser Freistoß-Kurs ist nämlich noch lange nicht vorbei. Nächstes Mal geht es mit den Power-Freistößen weiter! Sobald FIFA 12 erscheint, geben wir euch selbstverständlich auch hierzu die besten Freistoß-Tipps!

1 Kommentar ↓

#1 Freistoß-Tutorial Teil 3: Angedrehte Freistöße mit Effet | FIFA12TIPPS.de Am 29.08.11 um 14:52

[...] schräg nach oben und zum Tor hin drücken – “nach oben” sorgt für den Topspin (siehe Absenk-Freistöße), “nach links” sorgt für den Effet zum Tor hin. Beides zusammen führt zum tötlichen [...]

Diesen Beitrag kommentieren