FIFA 13: Spielerstärken bekannt

Da die Spielerstärken nun endlich verfügbar gemacht wurden, haben wir für euch eine Liste mit einigen Topstars erstellt:

Hazard 87
Neymar 85
Messi 94
Ronaldo 92
Rooney 89
Falcao 88
Balotelli 84
Sergio Ramos 87
Khedira 83
Özil 87
Higuain 85
Pique 86
Puyol 86
Iniesta 90
Xavi 90
Kagawa 83
Torres 85
Ibrahimovic 88
Casillas 89
Ter Stegen 80
Reus 84
Götze 84
Ribery 90
Schweinsteiger 86
Gomez 87
Martinez 83
Robben 88
Neuer 87

FIFA 13: Alle Ligen, Nationalmannschaften und Stadien

Wie auch im letzten Jahr stellen wir euch auch in diesem Jahr wieder Listen mit allen in FIFA 13 enthaltenen Ligen, Nationalmannschaften und Stadien zur Verfügung.

Ligen in FIFA 13:

Belgien – Pro League
Brasilien – Liga do Brasil
Dänemark – Superliga
Deutschland – Bundesliga, 2. Bundesliga
England – Barclays Premier League, npower Championship, npower League 1, npower League 2
Frankreich – Ligue 1, Ligue 2
Italien – Serie A, Serie B
Irland – Airtricity League
Korea Rep – K-League
Mexiko – Liga MX
Niederlande – Eredivisie
Norwegen – Tippeligaen
Österreich – Bundesliga
Polen – Polska Liga
Portugal – Liga Portuguesa
Russland – Russian League
Saudi-Arabien – Saudi Pro League (neu!)
Schottland – SPL
Spanien – Liga BBVA, Liga Adelante
Schweden – Allsvenskan
Schweiz – Raiffeisen SL
USA – MLS

Nationalmannschaften in FIFA 13:

Ägypten
Argentinien
Australien
Belgien
Bolivien
Brasilien
Bulgarien
Chile
Deutschland
Dänemark
Ecuador
Elfenbeinküste
England
Finnland
Frankreich
Griechenland
Indien (neu!)
Irland
Italien
Kamerun
Kolumbien
Korea Rep
Mexiko
Niederlande
Neuseeland
Nordirland
Norwegen
Österreich
Paraguay (neu!)
Peru
Polen
Rumänien
Russland
Schottland
Slowenien
Süd-Afrika
Spanien
Schweden
Tschechien (neu!)
Türkei
Ungarn
USA
Uruguay
Venezuela (neu!)

Stadien in FIFA 13:

Akaaroa Stadium
Allianz Arena
Aloha Park
Amsterdam ArenA
Anfield
Arena D’Oro
BC Place Stadium
British Modern
Camp Nou
Century Park Arena
Court Lane
Crown Lane
Eastpoint Arena
El Bombastico
El Medio
El Reducto
Emirates Stadium
Estadio Azteca
Estadio Latino
Estadio Mestalla
Estadio President G.Lopes
Estadio Vicente Calderon
Estadio de las Artes
Estadio del Pueblo
Etihad Stadium
Euro Park
FIWC Stadium
Forest Park Stadium
Imtech Arena
Ivy Lane
Juventus Stadium
King Fahd Stadium (neu!)
O Dromo
Old Trafford
Olimpico Arena
Olypmpiastadion
Parc des Princes
Pratelstvi Arena
San Siro
Santiago Bernabeu
Westfalenstadion
Sports Direct Arena
Stade Gerland
Stade Kokoto
Stade Municipal
Stade Velodrome
Stade Olimpico
Stadion 32. Maj
Stadion Europa
Stadion Hanguk
Stadion Neder
Stadion Olympik
Stamford Bridge
Town Park
Union Park Stadium
Veltins Arena
Wembley Stadium
White Hart Lane (neu!)

FIFA 13: Soundtrack enthüllt

Endlich hat EA nun auch den Soundtrack zum kommenden FIFA 13 enthüllt. Weitere Informationen dazu in der Pressemeldung:

Auf dem von EA SPORTS heute enthüllten Soundtrack von FIFA 13 werden mehr Songs als je zuvor zu hören sein. In einem Mix verschiedenster Genres haben sich 50 Künstler aus 12 Ländern am Sound zum neuesten Teil der FIFA-Serie beteiligt.

Darunter befinden sich viele mit Gold- und Platin ausgezeichnete Künstler, aber auch Musiker, die erst kurz vor dem Durchbruch stehen. Die deutsche Band Kraftklub ist dabei mit “Eure Mädchen” exklusiv als einzige deutschsprachige Band auf dem Soundtrack vertreten. “Wir freuen uns besonders, mit Kraftklub eine der derzeit erfolgreichsten deutschsprachigen Bands für den weltweiten Soundtrack von FIFA 13 gewonnen zu haben. Die Vergangenheit zeigt, dass der Soundtrack der FIFA-Serie für Künstler immer wieder eine große Chance darstellt, ihre Musik weltweit einem breiten Publikum zu präsentieren. Kraftklub passen mit ihrem dynamischen Sound super zu FIFA 13 und werden international sicher bei vielen Fans auf offene Ohren stoßen”, sagt Dirk Schülgen, Marketing Direktor von EA Deutschland.

Der Soundtrack soll die Leidenschaft und Intensität des Gameplays von FIFA widerspiegeln und beeinflusst den Fußball-Sound für die kommende Saison auf der ganzen Welt.

Neben Flo Rida featuring Lil Wayne, Bloc Party, Kasabian, Two Door Cinema Club und Matisyahu werden auch international ausgezeichnete Indie-Künstler wie Metric, Santigold, Passion Pit, The Chevin, Hadouken!, Wretch 32 sowie Band Of Horses FIFA 13 auf musikalischer Ebene bereichern.

Hinzu kommen weitere Projekte aus aller Welt, von denen man bestimmt noch eine Menge hören wird: Zemaria (Brasilien); Youngblood Hawke, Imagine Dragons, Walk The Moon und Fitz & The Tantrums (alle USA); Miike Snow und The Royal Concept (beide Schweden); Animal Kingdom, The Heavy und Bastille (beide GB); Crystal Fighters (GB/Spanien); Young Empires (Kanada); Atlas Genius und The Presets (beide Australien); Madeon (Frankreich); Kimbra (Neuseeland) und Astro (Chile).

Hier der komplette Soundtrack von FIFA 13 im Überblick:

Band/Künstler Song/Track
Animal Kingdom Get Away With It
Ashtar Command Mark IV feat. Joshua Radin
Astro Panda
Atlas Genius If So
Band Of Horses Feud
Bastille Weight Of Living, Part 2
Bloc Party We Are Not Good People
Cali Outta My Mind
Clement Marfo & The Frontline Us Against The World
Crystal Fighters Follow
deadmau5 feat. Gerard Way Professional Griefers
Django Django Hail Bop
Duologue Get Out While You Can
Elliphant  TeKKno Scene feat. Adam Kanyama
Featurecast Got That Fire (Oh La Ha) (feat. Pugs Atomz)
Fitz And The Tantrums Spark
Flo Rida feat. Lil Wayne Let It Roll, Part 2
Foreign Beggars & Bare Noise See The Light
Hadouken! Bliss Out
Imagine Dragons On Top Of The World
Jagwar Ma What Love
Kasabian Club Foot
Jonathan Boulet You’re A Animal
Kimbra Come Into My head
Kitten G#
Kraftklub Eure Mädchen
Ladyhawke Black White & Blue
Madeon Finale
Matisyahu Searchin
Metric Speed The Collapse
Miike Snow Paddling Out
Passion Pit I’ll Be Alright
Reptar Sweet Sipping Soda
Reverend And The Makers Shine The Light
Rock Mafia Fly Or Die
The Royal Concept Goldrushed
Royal Teeth Wild
Santigold Big Mouth
St. Lucia September
Stepdad Jungles
The Chevin Champion
The Enemy Saturday
The Heavy Don’t Say Nothing
The Presets Ghosts
Two Door Cinema Club Sleep Alone
Walk The Moon Quesadilla
Wretch 32 Blur
Youngblood Hawke We Come Running
Young Empires Rain Of Gold
Zemaria Past 2

Für Spotifiy-Nutzer hat EA nahezu alle Titel des FIFA 13-Soundtracks in einer Spotify-Playlist zusammengestellt.

FIFA 13: Alle Coverstars enthüllt

Seit heute sind nun alle internationalen Coverstars für FIFA 13 bekannt. Alle Infos dazu könnt ihr der folgenden Pressemeldung entnehmen:

Das Line-Up der Coverstars von EA SPORTS FIFA 13 ist seit heute komplett. Lionel Messi, der argentinische Superstar des FC Barcelona und wohl beste Fußballspieler der Welt, ist auf allen Covern von FIFA 13 zu sehen und wird dabei von neun weiteren Superstars begleitet. Neben dem zweimaligen FIFA Ballon d’Or-Gewinner sind das Alex Oxlade-Chamberlain und Joe Hart im Vereinigten Königreich, Karim Benzema in Frankreich, Roberto Soldado in Spanien und Claudio Marchisio in Italien, um nur einige zu nennen. Die Virtuelle Bundesliga, eine exklusive Kooperation zwischen der DFL und EA SPORTS Deutschland, steht dabei im deutschsprachigen Raum symbolisch für insgesamt 18 Fußballstars, die jeweils ihr Bundesligateam repräsentieren. Das komplette Line-Up der Virtuellen Bundesliga Botschafter wird in den nächsten Wochen bekanntgegeben. All diese Stars sind in Marketing- und Werbekampagnen sowie Soziale-Netzwerk-Aktivitäten eingebunden.

„FIFA 13 kommt weltweit mit dem besten und aufregendsten Spieler des Planeten auf dem Cover: Lionel Messi. So können wir also den Launch des besten Fußballspiels, das wir jemals entwickelt haben, gebührend feiern“, sagte Matt Bilbey, Senior Vice President and GM of Football, EA SPORTS. „FIFA 13 wird als Spiel genauso unberechenbar wie Messi, das Spielerlebnis dabei aber so vernetzt mit dem Rhythmus der Fußballsaison sein, wie noch nie.“

FIFA 13 zeigt uns, wie unvorhersehbar Fußball sein kann, keine Partie gleicht der anderen. Ein neues Feature namens „EA SPORTS Football Club Match Day” lässt FIFA 13 und die reale Fußballwelt der Top-Ligen noch mehr verschmelzen. EA SPORTS Football Club Match Day bringt die Schlagzeilen aus aller Welt direkt in FIFA 13. Die Ereignisse des echten Fußballsports – Verletzungen, Sperren, Team-Form und Gerüchte in den Medien – werden im Spielkommentar reflektiert und ins Spiel selbst übertragen. Das Spiel bietet schlagkräftige Neuerungen wie die FIFA 13 First Touch Ball Control; die Player Impact Engine ermöglicht dynamische Zweikämpfe auf dem gesamten Spielfeld und Features wie Complete Dribbling und Attacking Intelligence sorgen in der Offensive für jede Menge Freiheit und Kreativität. FIFA 13 ist das Soziale Fußball-Netzwerk, in dem sich Millionen von Fans vernetzen, den Wettkampf suchen und Daten und Infos teilen. Mit an Bord ist auch das größte Gaming-Turnier der Welt – der FIFA Interactive World Cup. Damit haben Fans die Möglichkeit, zum besten interaktiven Fußballer der Welt gekrönt zu werden – und selbst ein echter FIFA Weltmeister zu werden. Für Spieler in Deutschland. Österreich und der Schweiz bietet FIFA 13 mit der Virtuellen Bundesliga einen besonders exklusiven Online-Spielmodus, der in Kooperation mit der DFL entstanden ist.

Eine Demoversion von FIFA 13 für PlayStation 3, Xbox 360 und PC wird ab dem 11. September erhältlich sein. Ein FIFA 13 Trailer, Screenshots und weitere Informationen sind unter www.easportsfussball.de erhältlich. Weitere Informationen zur Virtuellen Bundesliga gibt es unter www.virtuelle-bundesliga.de.

Komplette Liste der Coverstars:

Spieler Nationalität Verein
Lionel Messi Argentinien FC Barcelona
Joe Hart England Manchester City
Alex Oxlade-Chamberlain England Arsenal
Karim Benzema Frankreich Real Madrid
Claudio Marchisio Italien Juventus Turin
Roberto Soldado Spanien Valencia
David Alaba Österreich Bayern München
Tim Cahill Australien Red Bulls New York
Jakub Błaszczykowski Polen Borussia Dortmund
Balázs Dzsudzsák Ungarn Dynamo Moskau

FIFA 13: Neuerungen und erster Test von der gamescom

Pünktlich zur gamescom haben wir für euch den ersten kurzen Testbericht vorbereitet. FifaHDSkillers präsentiert euch, was sich dieses Jahr so getan hat und liefert dazu einige In-Game-Szenen:

In den nächsten Wochen werden wir euch wie gewohnt mit Tipps und Tricks zu FIFA 13 versorgen, also schaut bald wieder vorbei!

FIFA 13: Release am 27. September

Mit der Bekanntgabe des 27. September als endgültiger Release-Termin für FIFA 13 (die Demo wird am 11. September erscheinen) gibt es nun auch die vollständigen Produktinfos:

Mit FIFA 13 kommt das umfangreichste Spiel in der Geschichte der Serie. Die Verbesserungen in Bereichen wie künstliche Intelligenz, Dribbling, Ballkontrolle und Kollisionen machen den Kampf um den Ball so spannend wie nie, bieten im Angriff ungeahnte Freiheiten, ermöglichen kreative Spielzüge und fangen die Dramatik des echten Fußballs ein.

Das neue Feature Attacking Intelligence versieht Spieler mit der bislang ausgereiftesten künstlichen Intelligenz. Die Akteure auf dem Platz analysieren den Raum besser, setzen die Defensive stärker und intelligenter unter Druck und antizipieren Spielzüge akkurater. Jetzt zählt jede einzelne Ballberührung – dank dem vollständigsten und intuitivsten Dribblingsystem, das die Serie je gesehen hat. Das Feature Complete Dribbling wurde vom besten Spieler der Welt, Lionel Messi, inspiriert. In der Offensive können Spieler sich dem Gegner stellen und mittels einer Kombination aus Dribbling und echter 360°-Bewegungsfreiheit kreativer und gefährlicher in Eins-zu-eins-Situationen gehen. Die FIFA 13 1st Touch Ball Control weist neue Wege bei der Ballbehandlung: die nahezu perfekte Kontrolle bei jedem Spieler in jeder Situation gibt es nicht mehr. So haben Verteidiger mehr Möglichkeiten, an den Ball zu kommen. Die zweite Generation der preisgekrönten Physik-Engine erweitert das körperliche Element auf die Zweikämpfe ohne Ball. Verteidiger können sich mit Schieben und Zerren Positionsvorteile schaffen, mit ihrem Gewicht und ihrem Einsatz den Gegner zu Fehlern zwingen und Entscheidungen schon treffen, bevor der Ball kommt. Mit FIFA 13 Tactical Free Kicks bieten sich neue Möglichkeiten, gefährliche und unberechenbare Freistöße einzustudieren. Bis zu drei Angreifer kann man um den Ball gruppieren und den Gegner verwirren – mit Täuschungsmanövern und erweiterten Passmöglichkeiten.

Features

  • Virtuelle Bundesliga: Mach dich bereit für die Virtuelle Bundesliga. Gib alles für deinen Verein und spiele dich an die Spitze aller Bundesliga-Fans. Hier zählt nur dein Können am Controller und nicht die Stärke der Teams. Von Oktober 2012 bis März 2013 kannst du dich für das große Finale qualifizieren. Zeig‘ was Du kannst und werde offizieller FIFA 13 Meister in Deutschland.
  • Attacking Intelligence: Dank neuer Positionsintelligenz können Spielzüge von den Mitspielern besser analysiert werden. Sie positionieren sich so, dass neue Angriffsoptionen entstehen. Die Spieler setzen die Defensive stärker und intelligenter unter Druck, ziehen Verteidiger auf sich und öffnen Passwege für ihre Mitspieler. Hinzu kommt, dass sie nicht nur ballfixiert agieren, sondern auch Spielzüge ohne Ball genau antizipieren. Entsprechend gestalten sie ihre Laufwege, um sich bietende Räume zu nutzen.
  • Complete Dribbling: Jetzt zählt jede einzelne Ball-berührung. Eins-zu-eins-Situationen lassen sich dank mehr Kreativität im Angriff besser nutzen. Die Spieler haben mit Ball einen explosiveren Antritt und nutzen die präzise Ballbehandlung mittels echter 360°-Bewegungsfreiheit, wenn sie von einem Verteidiger gestellt werden. Im Angriff sucht man die Konfrontation mit dem Gegner und gibt dem Ball eine beliebige Richtung, um Grätschen auszuweichen. Oder man dreht sich und schirmt den Ball ab, hält seine Position und den Gegner auf Distanz.
  • FIFA 13 1st Touch Control: Das neue Ballannahme-System ist noch realistischer: die nahezu perfekte Kontrolle bei jedem Spieler in jeder Situation gibt es nicht mehr, insbesondere bei schwierigen Bällen. Schlechte Pässe sind schwerer unter Kontrolle zu bringen, wovon Verteidiger profitieren können. Defensivdruck, Ballweg und Geschwindigkeit, das sind die Faktoren, die eine erfolgreiche Ballannahme bestimmen. Dabei sind technisch stärkere Spieler mit guter Ballkontrolle natürlich im Vorteil. Es gibt also weniger perfekte Ballbehandlung, dazu die Möglichkeit, Pässe zu überdosieren und insgesamt eine bessere Balance zwischen Angriff und Verteidigung.
  • Player Impact Engine: Die zweite Generation der preisgekrönten Physik-Engine erweitert das körperliche Element auf die Zweikämpfe ohne Ball. So haben Verteidiger mehr Möglichkeiten, an den Ball zu kommen. Verteidiger setzen ihren Körper besser ein, um in Ballbesitz zu kommen. Sie können sich mit Schieben und Zerren Positionsvorteile schaffen, mit ihrem Gewicht und ihrem Einsatz den Gegner zu Fehlern zwingen und Entscheidungen schon treffen, bevor der Ball kommt.
  • FIFA 13 Tactical Free Kicks: Gefährliche und unberechenbare Freistöße einstudieren. Bis zu drei Angreifer kann man um den Ball gruppieren und den Gegner verwirren – mit Täuschungsmanövern, erweiterten Passmöglichkeiten und raffinierteren Freistoßvarianten. Dafür kann der Gegner bestimmen, wie viele seiner Spieler die Mauer bilden sollen, diese sich nach vorn bewegen lassen oder einen Spieler aus der Mauer laufen lassen, der versucht, den Freistoß zu blocken.
  • Neue Passoptionen: Es gibt zwei neue Passoptionen: den Ball über das ausgestreckte Bein des Verteidigers heben und mittelhohe Steilpässe auf Mitspieler oder in den freien Raum schlagen.
  • FIFA 13 Basics: Grundlegende Spielelemente wurden weiterentwickelt, um die Spielerfahrung noch lebensnaher zu gestalten. Die Schiedsrichter treffen bei Fouls und Karten bessere Entscheidungen, die Torhüter-Intelligenz wurde verbessert und beim Feature Tactical Defending haben Verteidiger mehr Beweglichkeit beim Defensivspiel. Hinzu kommen neue Animationen für Schüsse, wenn der Spieler aus dem Gleichgewicht gebracht wurde, für 180°-Schüsse und Torjubel.
  • Absolute Authentizität: Über 500 lizenzierte Vereine und mehr als 15.000 Spieler.
  • Spieler-Anzahl: Online 1-22; offline 1-7

FIFA 13: EA SPORTS Football Club als Social Network

Auch zu den neuen Football-Club-Features gibt es nun eine Pressemeldung seitens EA:

Köln, 06. Juni 2012 – Mehr Vernetzungsmöglichkeiten in FIFA 13: Im Zuge der Veröffentlichung von FIFA 13 in diesem Herbst wird EA SPORTS auch Neuerungen im EA SPORTS Football Club einführen. Diese sollen dessen Rolle als soziales Fußball-Netzwerk stärken und für eine engere Bindung zwischen den Millionen von Fußballfans, ihren Freunden und ihren Lieblingsvereinen sorgen. Ein neues Belohnungsprogramm wird außerdem die Erfahrung für Mitglieder des EA SPORTS Football Club erweitern. Ebenso wird eine neue EA SPORTS Football Club App für iPhone und iPod touch dafür sorgen, dass die Fans mit FIFA und ihren Freunden in Verbindung bleiben. Des Weiteren wird das kommende FIFA 13 für iPhone, iPad, iPod touch, sowie später im Jahr für Android, ebenfalls Teil des EA SPORTS Football Club werden.

„Mit dem EA SPORTS Football Club verbinden wir die Fans mit dem Pulsschlag dieses Sports – und untereinander.“, sagte Matt Bilbey, General Manager und Vice President of Football bei EA SPORTS. „Das vergangene Jahr stand im Zeichen des Übergangs zu einem Live-Dienst, bei dem die Spieler mit echten Fußballereignissen und neuen, aktuellen Inhalten verbunden wurden, wodurch sie ihren Lieblingsverein unterstützen, sich mit ihren Freunden verbinden und gegen diese antreten konnten. Mit der Veröffentlichung von FIFA 13 in diesem Jahr belohnen wir unsere Fans für ihre Unterstützung, indem wir ihnen Ingame-Anreize bieten, länger und die gesamte Saison über zu spielen und ihnen die Möglichkeit geben, auf neue Art über eine Vielzahl von Endgeräten und Plattformen mit dem Spiel in Verbindung zu bleiben.“

Neues Belohnungssystem für die Fans

Dieses Jahr können zurückkehrende FIFA 12-Spieler im EA SPORTS Football Club ihren Football Club Level und ihre Erfahrungspunkte in FIFA 13 übernehmen und ihre Saison so stark beginnen, wie sie sie beendet haben. Sie erhalten außerdem einen besonderen Bonus aus dem EA SPORTS Football Club Katalog. Alles, was man bei FIFA 13 tut – auch im Zusammenhang mit Freunden – hat Bedeutung und wird festgehalten. Jedes Spiel während der gesamten Saison zählt und die Fans können Belohnungen für ihre Erfolge verdienen. So erhalten sie jetzt Football Club Credits, um Objekte aus dem Katalog freizuschalten: etwa Trikots, spezielle Torjubel, Virtual Pro Attribute-Boosts, Super Scout Credits für den Karrieremodus, FIFA 13 Ultimate Team Münzen-Boosts und Extra-Spiele im „Mann-gegen-Mann: Saisons“-Modus. Darüber hinaus können die Fans ihren Status in der riesigen FIFA Online-Community verbessern und bis zu Level 100 aufsteigen.

Zum ersten Mal können die Spieler ihre FIFA-Erfahrung zudem direkt mit ihren Freunden auf Facebook über den EA SPORTS Football Club teilen. Sie können individuelle Nachrichten mit Freunden austauschen und ihre aktuellen Neuigkeiten zu gewonnenen Spielen, verpflichteten Spielern oder im Katalog erworbenen Objekten direkt über ihre Konsole veröffentlichen.

EA SPORTS Football Club App eröffnet neue Möglichkeit

Die neue EA SPORTS Football Club App verbindet die Fans überall und jederzeit mit FIFA 13. Mit ihr haben die Fans Zugriff auf die eigene EA SPORTS Football Club Identität sowie auf ihre Freunde, außerdem erweitert sie die FIFA 13 Ultimate Team Konsolenerfahrung. Denn mit der App können die Fans Live-Auktionen durchsuchen und mitbieten, um neue Akteure für ihr Ultimate Team der besten Spieler der Welt in FIFA 13 zu ersteigern.

FIFA 13 für iPad und iPhone ermöglicht es den Millionen von Fans, die FIFA unterwegs spielen, ebenfalls Belohnungen zu verdienen, Level aufzusteigen, Live-Herausforderungen zu bestehen und sich mit ihren Freunden mithilfe einer Football Club Identität zu verbinden. Später im Jahr werden dieselben Football Club Features dann auch für Android verfügbar sein.

FIFA 13 zeigt uns, wie dramatisch und unvorhersehbar Fußball sein kann. Das Spiel macht den Kampf um den Ball auf dem gesamten Spielfeld zum Erlebnis und ermöglicht im Angriff ungeahnte Freiheiten und Kreativität. FIFA 13 enthält diverse Innovationsbereiche, die das Spiel in puncto künstliche Intelligenz, Dribbling, Ballbehandlung und Körpereinsatz revolutionieren, sowie motivierende Online-Features und Live-Dienste. Dieses Jahr steht für das umfangreichste Spiel in der Geschichte der FIFA-Serie.

Ein FIFA 13-Trailer, Screenshots und Fact Sheets sind erhältlich unter diesem Downloadlink.

FIFA 13 wird im kommenden Herbst weltweit für folgende Plattformen erscheinen: PS3, Xbox 360 (mit Kinect), PlayStation Vita, Wii, PC, PS2, Nintendo 3DS, PSP, im App Store für iPhone, iPad, iPod touch sowie für Android. Eine Alterseinstufung steht noch aus.

FIFA 13: Erste Informationen zum Spiel

In einer ersten Pressemeldung hat EA soeben erste Informationen zum in diesem Herbst erscheinen Spiel veröffentlicht:

Köln, 15. Mai 2012 – EA SPORTS lässt FIFA 13 derzeit mächtig auf dem Trainingsplatz schwitzen und enthüllt nun die ersten fünf Neuerungen des umfangreichsten Feature-Pakets in der Geschichte der Serie, die den Nachfolger des erfolgreichsten Spiel des Jahres 2011 auch im aktuellen Jahr wieder an die Spitze führen sollen.

„Wir feilen weiter an dem besten Sportspiel der Welt und das mit Innovationen, die die Dramatik des echten Fußballs einfangen“, so David Rutter, FIFA 13 Executive Producer. „Diese Neuerungen werden sich in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Dribbling, Ballkontrolle und Kollisionen deutlich bemerkbar machen. Den „Kampf um den Ball“ haben wir wörtlich genommen und ihn auf das gesamte Spielfeld, auch abseits des unmittelbaren Zweikampfs erweitert. Das bringt im Angriff neue Freiheiten und macht das Spielen kreativer.“

Die ausgereifteste Künstliche Intelligenz, die je in der FIFA-Reihe erreicht wurde, hält bei FIFA 13 Einzug auf Next-Gen-Konsolen und PC. Dank der neuen „Attacking Intelligence“ analysieren die Akteure auf dem Platz den Raum besser, setzen die Defensive stärker und intelligenter unter Druck und antizipieren Spielzüge akkurater. Die Spieler agieren jetzt nicht rein ballfixiert, sondern können auch Spielzüge ohne Ball genauer analysieren. Entsprechend gestalten sie ihre Laufwege, um sich bietende Räume zu nutzen, sie ziehen Verteidiger auf sich, öffnen Passwege für ihre Mitspieler und positionieren sich so, dass neue Angriffsoptionen entstehen.

Bei FIFA 13 zählt jede einzelne Ballberührung – dank dem vollständigsten und intuitivsten Dribblingsystem, das die Serie je gesehen hat. Das Feature „Complete Dribbling“ wurde vom besten Spieler der Welt, Lionel Messi, inspiriert. In der Offensive können Spieler sich dem Gegner stellen und mittels einer Kombination aus präzisem Dribbling und echter 360°-Bewegungsfreiheit kreativer und gefährlicher in Eins-zu-eins-Situationen gehen. Die Spieler können so schnellere Richtungswechsel vollziehen, haben mit Ball einen explosiveren Antritt und können die Kugel länger und effektiver abschirmen.

„FIFA 13 1st Touch Ball Control“ weist neue Wege bei der Ballbehandlung: die nahezu perfekte Kontrolle bei jedem Spieler in jeder Situation gibt es nicht mehr; die Ballkontrolle wird variantenreicher und lässt sich nicht mehr so leicht ausrechnen. Defensivdruck, Ballweg und Geschwindigkeit – das sind die Faktoren, die eine erfolgreiche Ballannahme bestimmen. So haben Verteidiger mehr Möglichkeiten, an den Ball zu kommen.

Die zweite Generation der Player Impact Engine erweitert das körperliche Element auf die Zweikämpfe ohne Ball. Verteidiger schaffen sich mit Schieben und Zerren Positionsvorteile, zwingen mit ihrem Gewicht und ihrem Einsatz den Gegner zu Fehlern und treffen Entscheidungen schon bevor der Ball kommt.

Mit „FIFA 13 Tactical Free Kicks“ bieten sich neue Möglichkeiten, mit den fähigsten Spielern gefährliche und unberechenbare Freistöße einzustudieren. Bis zu drei Angreifer kann man um den Ball gruppieren und den Gegner so mit Täuschungsmanövern und erweiterten Passmöglichkeiten verwirren. Dafür kann der Gegner bestimmen, wie viele seiner Spieler die Mauer bilden sollen, diese sich nach vorn bewegen lassen um die Distanz zum Schützen zu verringern oder einen Spieler aus der Mauer laufen lassen, der versucht, den Freistoß zu blocken.

Weitere Features von FIFA 13:

  • Verbesserter Karrieremodus: Die größten Veränderungen werden als Reaktion auf Wünsche der Fans der Serie entwickelt.
  • Neue Features, welche die umfangreichen Online-Angebote von EA SPORTS FIFA weiter aufwerten, darunter Verbesserungen am sehr beliebten Modus „Mann-gegen-Mann: Saisons“.
  • Diverse neue Features und Verbesserungen beim EA SPORTS Football Club, dem Live-Dienst, der den Puls von FIFA darstellt.
  • Absolute Authentizität mit mehr als 500 offiziell lizenzierten Vereinen.

Weitere neue Modi und Features werden in den kommenden Monaten angekündigt.

FIFA 13 wird im kommenden Herbst weltweit für PS3 (mit Move-Unterstützung), Xbox 360 (mit Kinect), PS, Wii, PC, PS2, Nintendo 3DS, PSP, iPhone, iPad, iPod touch und weitere mobile Plattformen erscheinen. Die Alterseinstufung steht noch aus.

Aktuelle News zu FIFA 13 finden die über neun Millionen Fans der EA SPORTS Fußball-Community auch unter http://www.facebook.com/easportsfussball.

FIFA 12 Add-On: UEFA EURO 2012

Wir melden uns aus dem Urlaub zurück und bringen euch etwas verspätet den Trailer zum kommenden Add-On zu FIFA 12, nämlich UEFA EURO 2012. Erstmals wird das Spiel nämlich nicht als einzelne Vollversion erscheinen, sondern FIFA 12 zum Spielen voraussetzen. Hier zunächst der Trailer:

Wie man es von EA gewohnt ist, werden natürlich alle lizensierten Stadien, Mannschaften (über 50!) usw. enthalten sein. Weitere Infos im offiziellen Pressetext von EA:

Die EA SPORTS UEFA EURO 2012™-Erweiterung für EA SPORTS FIFA 12 fängt die Essenz des offiziellen Turniers ein: mit über 50 europäischen Nationalmannschaften, allen acht offiziellen Stadien und der Atmosphäre eines der größten und attraktivsten Sportereignisse der Welt. Leg im authentischen Online-Turniermodus los mit deinem Lieblingsland, triff in der Gruppenphase auf harte Konkurrenten, schaffe es in die K.o.-Phase und kämpfe schließlich um die Krönung des Turniers: den Titel der UEFA EURO 2012™. Im komplett neuen, exklusiv für UEFA EURO 2012 entwickelten Expeditionsmodus können Fans eine eigene Mannschaft zusammenstellen und mit ihr gegen andere europäische Nationen antreten, ohne dabei strategische Aspekte zu vernachlässigen. Dazu kannst du dramatische Augenblicke aus der Qualifikation zur UEFA EURO 2012™ erneut durchleben: mit Herausforderungen, die sich auf reale Begegnungen beziehen.

Als Release-Termin ist der 24. April angepeilt. Das Add-On wird für Playstation 3, Xbox 360 und PC erhältlich sein und kostet respektive 19,99€, 1800 MS Poins und 2500 FIFA Points.

Für PS3 und X360 wird es außerdem eine Demo-Version mit gleichem Tag der Veröffentlichung erscheinen. Inhaltlich könnt ihr Folgendes erwarten:

Anstoß:

- Keine Begrenzung der gespielten Spiele

- Nur Deutschland gegen Spanien mit einer Halbzeitlänge von 2 Minuten, dem Euro Ball und in einem Stadion

Offline/Online Turnier:

- Nur die ersten beiden Spiele

- Nur mit Spanien oder Deutschland

Expedition:

- Man kann drei einlösbare Items gewinnen

- Man kann die Expedition nicht wieder starten

Challenges:

- Man kann sich die aktuellen Challenges ansehen, aber sie nicht spielen

Die Kauf-Option für das Spiel soll pünktlich am 24. April durch ein FIFA-Update direkt in FIFA 12 als einzelner Menüpunkt freigeschaltet werden. Sobald es mehr Infos gibt, erfahrt ihr diese zunächst hier!

PSN-Wartungsarbeiten am 21. März

Sony hat verkündet, dass es morgen schon wieder Wartungsarbeiten am Playstation Network geben wird. Hier die offizielle Mitteilung im Playstation-Forum:

Liebe Community,

aufgrund von Wartungsarbeiten, kann es zu Problemen mit demPlayStation®Network

am 21. März zwischen 16:00 und 02:00 Uhr des darauffolgenden Tags, kommen.

Folgende Dienste sind nicht offline, können aber für einige User temporär nicht erreichbar sein:

PlayStation®Store
Anmeldung im PSN
SEN Kontoverwaltung
Registrierung für das SEN
PlayStation®Home

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bitten um euer Verständnis.

Hoffen wir also mal, dass es danach nun erstmal keine Wartungsarbeiten mehr geben wird. Man kann wohl auch davon ausgehen, dass sich das regelmäßige Store-Update ein wenig verzögern wird.